Fango / Ultraschall



Fango / Ultraschall


 

  • Fango

    Fango bedeutet übersetzt „heilender Schlamm“ und wird im Rahmen einer Entspannungstherapie genutzt. Das lindert nicht nur Schmerzen, sondern stärkt auch das Immunsystem und fördert die Durchblutung.

    Vor der Anwendung wird das Gesteinspulver mit Wasser zu einem homogenen Brei aufgemischt und auf eine Temperatur von etwa 50°C erhitzt. Die sogenannte Schlammpackung tragen wir anschließend auf die betroffenen Bereiche des Körpers auf. Wolldecken sorgen für eine optimale Wärmespeicherung, sodass die Wärme des Fangos tief in das Gewebe eindringen kann.
     

  • Ultraschall

    Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der Elektrotherapie. Diese Behandlung kann Schmerzen lindern, die Durchblutung verbessern, Entzündungen beeinflussen und den Selbstheilungsprozess unterstützen.